Eat by Carlotta. Tarte mit grünem Spargel.

Wie in der vergangenen Woche bereits angekündigt, konnte ich meine liebe Schwester Carlotta überzeugen, ihr tolles Spargel-Tarte Rezept zu posten.

Eine einfache, aber sehr leckere Tarte, die perfekt zum Frühsommer passt.

Try. You’ll love it.

Diese Zutaten braucht ihr, um die Tarte zu zaubern:

Für den Teig:

250 g Mehl und etwas Mehl zum Arbeiten

120 g Speisequark

120 g weiche Butter und etwas Butter für die Form

1 Ei (Größe M)

½ Teelöffel Salz

Für den Belag: 

500 g grüner Spargel

Salz und Pfeffer

3 Eier (Größe M)

150 g Schlagsahne

 1.Für den Teig Mehl mit Quark, Butter, Ei und Salz vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Danach den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank etwa 60 Minuten ruhen lassen.

2.Tarteform ausbuttern und anschließend mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Danach den Teig in die Form legen und auch den Rand der Form auskleiden. Für die Optik kann man den Rand noch mit einer Gabel eindrücken, das ergibt ein schönes Muster. Im Anschluss die Form mit dem Teig abermals kühl stellen.

3.In der Zwischenzeit den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und die grünen Stangen für ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken (erhält die tolle grüne Farbe) und abtropfen lassen. Je nach Größe der Tarteform den Spargel in Stücke schneiden.

4.Für die Ei-Sahnemischung werden die drei Eier, die Sahne und das Salz mit einem Rührstab fein gemixt. Je nach Geschmack kann man an dieser Stelle noch frische Kräuter oder geriebenen Parmesan oder Taleggio dazugeben, dadurch wird die Tarte würziger.

5.Backofen auf 200 Grad / Umluft auf 180 Grad vorheizen.

6.Den kühl gestellten Teig mit dem Spargel belegen, die Ei-Sahnemischung darüber gießen und mit Pfeffer würzen.

7.Die Tarte wird anschließend auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen geschoben und für ca. 20 Minuten gebacken. Danach wird die Temperatur auf 150 Grad / Umluft 130 Grad reduziert und die Tarte noch für etwa 25 Minuten weitergebacken. Nach Ende der Backzeit die Tarte aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

8.Die Tarte aus der Form nehmen, in Stücke schneiden. Schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt und passt hervorragend, zu einer Mischung frischer Blattsalate mit Honig-Senf-Dressing.

BON APPETIT!!


Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s